Tannecharete

Die Tannecharete oder Tannenfuhr oder im Appenzellischen Bloch genannt, ist ein alter Fasnachtsbrauch der früher meistens am Hirsmontag von den ledigen Männern durchgeführt wurde. In den waldreichen Voralpenlandschaften hat er sich in verschiedenen Orten bis heute halten können, so finden z. B. auch in Wattenwil, Blumenstein, Thierachern und Oberhofen sowie auch in verschiedenen Appenzeller Dörfern solche Fahrten mit aufgeladenen Tannenstämmen statt.

Die Fuhrwerke werden immer von verschiedenen kostümierten Figuren begleitet.

Bei uns in Rüschegg hat mit der Gründung des Jodlerklubs die Durchführung der Tannencharete von den ledigen Männern zu den Jodlern gewechselt und der Zeitpunkt vom Hirsmontag zum dritten Septembersonntag.

Ein Relikt aus alten Zeiten - schön, dass es das noch gibt !

                                                                                                Tannecharete 2011

Die " Tannecharete " oberhalb Rüschegg-Graben, kurz vor Eintreffen am Zielort.

Erstmals ist eine Jodlerin Fahnenträgerin !

Tannecharete 1941

damals noch von den ledigen Männer und am Hirsmontag im Februar durchgeführt.

Auf dem Bild ist die Charete beim Ankommen bei der Wirtschaft Pfadern zu sehen.

Tannecharete 1911

Die Tannecharete vor der Wirtschaft " Kreuzstrasse " in Rüschegg-Gambach.

Erste Dokumentation des Rüschegger Brauches.



Bloch in Urnäsch

Tannenfuhr in Wattenwil


Kontakt

Godi Fankhauser

Dorf 470 C

3154 Rüschegg-Heubach

Tel. 031 738 80 27

 

Barbara Klossner

Terrassenweg 25

3510

Konolfingen

Tel. 079 560 76 53

 

Singübung

jeweils Donnerstag abend von 20.00 Uhr bis 22.00 Uhr im Singsaal des Schulhauses Bundacker im Rüschegg-Heubach .

Intressenten sind jederzeit willkommen !

Bitte kontaktieren Sie nebenstehende Adressen oder ein Klubmitglied.

Mitgliedschaft

Unser Klub ist Mitglied folgender

Jodlerorganisationen :

 

Eidgenössischer Jodlerverband / EJV

Bernisch Kantonaler Jodlerverband / BKJV

Berner Oberländer

Naturjodler Vereinigung / BONJV

Jodlervereinigung Schwarzenburgerland